ACTIV

Activ ist das letzte große Holzschiff, das nach traditionellem Riss in massiver Eiche in Europa gebaut worden ist. Sie wurde von der bekannten Segelschiff-Werft Ring-Andersen in Svendborg erst 1951 für den dänischen Reeder und Kapitän Sörensen für die Grönlandfahrt auf Stapel gelegt. Für die Fahrt in Nordsee, Atlantik und arktischen Gewässern ist das Schiff besonders stark konstruiert und mit Eisschutz versehen gewesen. Nach Beendigung der aktiven Frachtfahrt zwischen Dänemark und Grönland wurde ACTIV 1977-80 zum originalgetreuen Schoner rekonstruiert.
Das 3-mastige Rigg mit 3 Rahsegeln am vorderen Schonermast und zusätzlicher Breitfock entspricht Besegelung, die nach der Jahrhundertwende und vor den 1. Weltkrieg für motorlose Schoner aus dem Ostseeraum mit einem Fahrtgebiet bis zum Rio de la Plata üblich war. Damals wie heute werden alle 13 Segel allein durch Taljen und von Hand gesetzt.

Typ: 3-Mast-Bramsegelschoner Frachtsegler           Rumpflänge: 30 m
Baujahr: 1952                                                  Breite: 7,10 m
Werft: Ring-Andersen Svendborg, DK                    Tiefgang: 3,35 m / 116,8 BRT
Baumaterial: Eiche Segelfläche: 585 qm

Activ