grogtörn

Flensburger Grogtörn

Achtung: Alter Grogtörm in neuem Format.

Der Grogtörn, die Ausfahrt für die Eisenharten, die ihr Fahrzeug auch im Winter noch im Wasser haben, findet 2017 am 2. Weihnachtstag statt. Natürlich sind alle Schiffstypen - von Vergnügungs- über Sportboot bis Arbeitsschiff - herzlich eingeladen, dabei zu sein, wenn die Flotte gegen 11.00 Uhr zum Grogtörn ablegt.

Die Plätze zum Mitsegeln gegen eine Flasche Rum sind allerdings sehr begrenzt.  "Gesine", der Schlepper "Flensburg" und die "Fulvia" werden dabei sein. Hier können aber nur Vereinsmitglieder respektive die Stammcrews mit an Bord gehen. Aus dem Museumshafen plant "Pirola" zum Grogtörn in See stechen und hier wären Gäste herzlich willkommen. Aber bitte, bitte nicht traurig sein, wenn das Mitsegeln nicht klappt.

Maritimer Klönschnack für alle
Nach der Heimkehr gegen 15.00 Uhr wird es auf der Gesine gemütlich und alle, die hier ein kühles oder heißes Getränk nehmen und Klönschnack pflegen möchten, sind herzlich eingeladen dabei zu sein.

Schon der Grogtörn 2016 fand nur im kleinen Kreis  und ohne die ebenfalls hartgesottenen Segelgäste statt. Das  wurde unter anderem im Flensburger Tageblatt betrauert.

eisförde