Minna Roeder

Boote dieser Bauart dienten zur Klein-(Lütt-)fischerei in Elbe und Weser.
Ursprünglich war das Boot wohl mit einem Luggerrigg ausgerüstet. 1945 wurde das Boot aus der Fischerei genommen und zum Freizeitsegelboot mit Kajüte umgebaut. Der damalige Eigner hatte mit diesem kleinen Boot mit seiner Familie weite Reisen bis hinauf nach Norwegen unternommen. 1982 entdeckte ein Mitglied des Museumshafens dieses Boot in Ottem-dorf und begann mit der Restaurierung und dem Rückbau zum offenem Arbeitsboot.
Seit 1983 dient das Boot der Freien Waldorfschule zur Segelausbildung.

Typ: Buttjolle Steilgaffrel-KutterRumpflänge: 7,80 m
Baujahr: 1927Breite: 2,40 m
Werft: unbekanntTiefgang: 0,22/1,22 m
Baumaterial: Eiche/EicheSegelfläche: 45 qm

Minna Roeder